videos

Bei den Gbato-Senufo in der Elfenbeinküste finden jährlich im Oktober Feldbau-Wettbewerbe statt, dabei werden Erdhaufen für Yams-Pflanzen aufgeschichtet. Dies ist die schwerste Arbeit der Landwirtschaft und die Sieger genießen hohes Ansehen. Bei dem Wettbewerb bearbeiten sie mit der Schaufelhacke die Felder der Alten des Poro. Der Feldbesitzer verpflichtet für den Tag des Wettbewerbs eine Gruppe Musikanten und einen Griot-Sänger. Über die hölzernen Trophäenstäbe, die für die besten Feldarbeiter bestimmten sind, opfert man frühmorgens ein Huhn. Diese Stäbe tragen am oberen Ende Frauenfiguren oder Vögel. Man steckt sie in den Feldabschnitt des jeweils besten Arbeiters, der seinen Stab verteidigt. Wird er von einem anderen aus der Gruppe überholt, so steckt man den Stab um. Nach sieben Jahren werden die Stäbe an die nächste Männergruppe weitergegeben. Super-8 Stummfilm aufgenommen 1980 von Karl-Heinz Krieg in Kounoumon, Côte d’Ivoire.
11 min

Songuifolo Silué fertigt eine Holzfigur. Super-8 Stummfilm aufgenommen 1978 von Karl-Heinz Krieg in Sirasso, Côte d'Ivoire.
20 min

Kassoum Diallo bemalt ein traditionelles Flafani-Tuch mit Naturfarben. Super-8 Stummfilm aufgenommen 1978 von Karl-Heinz Krieg in Tiana (bei Blésségué), Côte d’Ivoire.
17 min

Fono-Schmied Songuimai Koné fertigt eine Bronze-Maske. Er modelliert die Maske aus Wachs und gießt sie “in der verlorenen Form”. Super-8 Stummfilm aufgenommen 1978 von Karl-Heinz Krieg in Gbon, Côte d'Ivoire.
29 min

Numu-Schmied Kereba Koné fertigt eine Holzfigur. Super-8 Stummfilm aufgenommen 1978 von Karl-Heinz Krieg in Diamankani, Côte d'Ivoire.
25 min

Laminé Coulibaly und Karl-Heinz Krieg unterwegs in der Elfenbeinküste. Super-8 Stummfilm aufgenommen 1976 von Dorothee Krieg im Norden der Elfenbeinküste.
2 min

 

Biografien und Werke von Künstlern aus der Region der Senufo finden Sie hier.